Gerade in der heutigen Zeit wird es zunehmend immer wichtiger sein Business durch eine eigene Webseite zu vermarkten, respektive den Bekanntheitsgrad zu steigern. Wichtig vor allen Dingen ist es die Message nach außen zu tragen. Da wir in einer zunehmend digitalisierten Welt leben, vor allen Dingen jedoch leben werden, sollte man bereits in der Gegenwart die Weichen für die Zukunft stellen. Wenn man also in der Vergangenheit noch keine eigene Webpräsenz erstellt hat oder erstellen ließ, sollte man mit Fokus auf die Zukunft jetzt tätig werden.

Für wen ist denn eine Webseite interessant oder notwendig?

Die grundlegende wie auch einfache Antwort lautet hier: Für alle und jeden! Aber was ist denn mit einer Metzgerei in einem Dorf mit 300 Seelen? Genau für diese Metzgerei kann eine eigene Webseite und Onlinepräsenz richtiggehend interessant werden. Bereits seit 200 Jahren bereitet das Familienunternehmen nun schon feinste Wurstspezialitäten nach alten Rezepten zu. Über diesen Zeitraum konnte man sein Business erfolgreich ausbauen und in allen benachbarten Dörfern publik machen. Man erschließt also mit allen nahegelegenen Nachbarsorten mittlerweile bereits ca. 600 potentielle Kunden. Aber niemand in Luzern oder Genf kennt die Metzgerei Müller und deren herrliche Feinkostprodukte nach regionaler Zubereitung. Gerade dort aber könnte die Metzgerei ihren Umsatz vielleicht verzigfachen und sogar teurere Preise für ein ausgewähltes Publikum ansetzen und erwirtschaften.

Es wäre nichts bahnbrechend Neues, wenn ein kleines Unternehmen mit seinen Nischenprodukten, seine Verkaufstätigkeit und Wirtschaftlichkeit extrem auf Expansionskurz bringen würde, durch den Einsatz einer Webseite und das entsprechende Marketing. Aber was kann man da denn alles machen?

Seite selber erstellen oder erstellen lassen?

Natürlich kann man Dank mannigfaltiger Baukastensysteme seine Internetpräsenz fix selbst zusammenstellen und dann auf das große Geschäft warten. Man kann auch viel Geld in Onlinewerbung und Anzeigenkauf stecken. Man kann das aber auch alles sein lassen und sich Profis anvertrauen. Wenn man Zahnschmerzen hat geht man auch nicht zum Bäcker, sondern zum Zahnarzt. Gerade in der heutigen Zeit und der damit einhergehenden Webentwicklung geht es nicht unbedingt darum die tolle Seite zu haben die schön aussieht, was sie natürlich soll, als vielmehr multifunktionell und vor allen Dingen gut auffindbar ist. Hier kann man bereits bei der Erstellung vieles „falsch“ machen was dafür sorgt, dass man im Nachhinein dafür bezahlt etwas ausbessern zu lassen. Also lieber gleich an den Profi in Form einer Web Agentur wenden, die Seite professionell und vor allen Dingen SEO-friendly aufbauen lassen und das Geld lieber in eine SEO Agentur investieren die für die nachhaltige und langfristige Verbesserung der Seiten Auffindbarkeit und Erreichbarkeit sorgt, statt es in Anzeigen zu versenken.

Was ist denn Bitte SEO?

SEO ist die gängige Abkürzung für Search Engine Optimzation oder zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Was vor 20 Jahren noch relativ einfach und mit dem integrieren einiger zutreffenden Keywords erledigt war, manifestiert sich heutzutage eher als niemals endender Wettkampf zwischen Google und der SEO-Branche. Google verändert die unzähligen hunderte Parameter wie ihre Suchalgorithmen arbeiten auf wöchentlicher Basis und die SEO-Spezialisten passen ihre Arbeit an.

Google Analytics - SEO

Oder aber diese versuchen etwas zu schaffen das gut läuft und Google ändert ein paar Details und schon war es das wieder. So die sehr rudimentäre und stark vereinfachte Erklärung der eher in Wissenschaft ausartenden Arbeit einer SEO Agentur. Hauptsächlicher Vorteil einer guten SEO Arbeit besteht in der Nachhaltigkeit. Das investierte Geld ist gut angelegt da es hier darum geht zum Beispiel die Domain Authority oder den Page Rank nachhaltig zu verbessern. Das bleibt auch fürderhin so. Gibt man Geld in Werbung aus, resultiert eventuell ein kurzer Peak, verpufft aber genau dann, wenn man nicht weiter investiert.

Klares Fazit

Eine Webseite in der heutigen Zeit ist nahezu ein Muss für jedes Business, sei es noch so klein oder noch so eigen. Ebenfalls ganz klares Statement: Profis ihre Profiarbeit machen lassen und dafür gut bezahlen! Dann spart man viel Zeit und Geld, da man in seinem Kerngeschäft mehr Zeit hat um Profi zu sein und Geld zu erwirtschaften!

 

.