Viele Menschen wenden für die Wahl ihres nächsten Urlaubsortes mehr Zeit auf, als für die eigene Unternehmenswebsite. Da gibt man sich mit «Stangenware» und einem «das passt schon irgendwie»-Design zufrieden. Und das, obwohl man sich eigentlich von seinen Mitbewerbern abheben und den Kunden einen echten Mehrwert bieten will. Sie auch, richtig? Wir verraten Ihnen die wichtigsten Schritte, die Sie für einen hochwertigen Webauftritt berücksichtigen können.

Für die Urlaubsplanung nimmt man sich Zeit. Und stellt sich Fragen: Was will ich, wohin will ich, was ist das Ziel meiner Reise, was will ich erleben… Flüge, Hotel, Mietauto – alles im Voraus begutachtet, reserviert und geplant … Ausser, Sie sind der Abenteuertyp, der ins Auto steigt und einfach drauflosfährt, ziellos und glücklich, einfach unterwegs zu sein. Genauso entstehen viele Websites, vor allem DIY-Websites. Damit erreichen Sie mit etwas Glück irgendwann Ihr Ziel, Ihre Kunden. Wir wünschen uns aber, dass Sie mit Ihrer Website zielsicher unterwegs sind und Ihre Wunschkunden erreichen.

Kennen Sie die Ziele und Zielgruppe Ihrer Website?

Webentwicklung Procezzen

In einem Erstgespräch löchern wir unsere Kunden und stellen immer wieder fest: So simpel die Fragen sind, so schwer fällt es vielen, diese zu beantworten:

  • Wer ist die Zielgruppe?
  • Was sind die Ziele der Website?
  • Für welche Werte steht das Unternehmen?
  • Wer sind Ihre Mitbewerber und wie präsentieren die sich?
  • Welche Inhalte sollen auf der Website gezeigt werden?
  • Ist die Website ein- oder mehrsprachig?
  • Braucht die Website ein CMS oder handelt es sich um einen einmalig erstellten Onepager?

Diese Antworten sind relevant, damit das Webkonzept erarbeitet werden kann. So dass Ihre Website ihren Auftrag erfüllt und Ihre Wunschkunden erreicht. Es lohnt sich, Zeit für ein Konzept einzuplanen. Damit schaffen wir Ordnung, gliedern Inhalte, legen die Navigation fest. Eine Navigation, die den User elegant durch die Website führt, sinnvoll und logisch ist. Das Konzept bildet die Reiseroute einer Website ab.

Wann ist Webdesign authentisch?

Was nützt Ihnen ein Urlaubsangebot mit Alphütte und traumhafter Bergsicht, wenn Sie der Meer-Typ sind? So verhält es sich beim Webdesign. Wissen Sie punktgenau, wofür Sie stehen und mit wem Sie kommunizieren, unterstützt Ihre Website Ihren Unternehmenserfolg. Wie soll die Seite aussehen? Welche Bilder bringen die «Seele» des Unternehmens zum Ausdruck? Als Grundlage für Ihre Website dient Ihr Corporate Design, sofern vorhanden. Ist keines vorhanden, kann ein Moodboard ((allenfalls weiterführender Link: https://www.giga.de/extra/portraitfotografie/specials/5-tipps-wie-man-ein-moodboard-erstellt/)) eine hilfreiche Alternative darstellen: Farben, Stimmungen, Akzente, Bildsprache, Sprache.

Das Design alleine macht noch keine gute Website

Stellen Sie sich vor, sie sitzen in einem gediegenen Restaurant. Dezentes Licht, geschmackvolle Bilder, erlesene Möbel. Man serviert Ihnen das Essen. Sie kosten den ersten Bissen und würden den am liebsten unmittelbar ausspucken. Scheusslich! Würden Sie dieses Lokal wieder besuchen, bloss weil die Räume eine Augenweide waren? Genauso verhält es sich mit einer Website. Die Seite kann noch so schön designet sein, wenn die Inhalte nicht schmecken, springen Ihre Besucher ab. Die Inhalte müssen barrierefrei ((https://access-for-all.ch/ch/barrierefreiheit/barrierefreies-webdesign/10-punkte-fuer-eine-barrierefreie-website.html)), in einer Sprache, die dem Unternehmen ((https://www.pressesprecher.com/nachrichten/die-unterschaetzte-kraft-der-unternehmenssprache-8195)) entspricht und die Zielgruppe erreicht sowie gut recherchiert aufbereitet sein. Dazu kombiniert man Handlungsaufforderungen an den richtigen Stellen. Bilder, Grafiken und Texte stehen in einer Wechselwirkung. Hier wagen wir noch einen kurzen Ausflug in die Zukunft: Planen Sie zum Beispiel einen Blog ein. Oder ein Videoformat, das Sie auf Ihrer Website einbinden. Regelmässig neuer Content hält Ihre Besucher bei der Stange und Google belohnt die Massnahmen.

Die optimale Website ist schnell und funktioniert auf allen Endgeräten

Bevor Sie sich aber darum kümmern, baut Ihr Profi die Website und die Inhalte werden eingepflegt. Ein schlanker Quellcode, schnelle Ladezeiten, auf allen Endgeräten optimal funktionierend: Damit punktet Ihre Seite bei Google. Ob Ihr Webpartner bei der Programmierung mit einem Content Management Systeme (CMS: Typo3, WordPress, REDAXO) arbeitet oder die Website neu programmiert, ist ein Stück weit Geschmackssache. Steht das Gerüst, geht es an das Einpflegen aller SEO-optimierten Inhalte: Bilder, Texte, Grafiken. Nach einer intensiven Testphase (auf dem Testserver) wird die Website gezügelt und mit der Domain (also Ihrer www-Adresse) verknüpft.

Planen Sie einen neuen Webauftritt?

Das wär’s? Noch nicht ganz. Zu jedem Weblaunch gehört eine kluge Online-Marketing-Strategie, damit Ihre Wunschkunden Ihre Website noch schneller finden. Was oft auch vergessen geht, ist die Wartung und der Support: Inhalte updaten, Funktionalität prüfen, ergänzen, optimieren. Da leistet Ihnen eine zuverlässige Agentur goldene Dienste und die Qualität Ihrer Website bleibt immer auf einem top Niveau. Sie sehen – eine neue Website planen braucht Zeit und eine Strategie. Mit dem richtigen Partner an Ihrer Seite, wird diese Reise aber mit Sicherheit eine spannende und lohnenswerte.

Sie wollen mehr als 08/15! Haben Sie Fragen zu Konzepten, zum Design oder Release Ihrer Website? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

IHR ANSPRECHPARTNER:

Elvin Bektesevic
Geschäftsführer
Telefon: +41 41 361 16 16

Kontaktformular